Der Werbe-Marathon von visàvis: Für unseren Kunden Aargau Marathon sind wir mehr als die berühmte Extrameile gegangen.

Aargau Marathon 1 - visavis.ag
Aargau Marathon 2 - visavis.ag
Aargau Marathon 3 - visavis.ag
Aargau Marathon 4 - visavis.ag
Aargau Marathon 5 - visavis.ag
Aargau Marathon 6 - visavis.ag
Aargau Marathon 7 - visavis.ag

Am 13. Mai 2018 ging die zweite Austragung des Aargau Marathon über die Bühne. Die visàvis AG zeichnete für die Gesamtumsetzung des Anlasses verantwortlich: Sponsoring, Marketing, Design, Medienarbeit, Onlinekonzept und die komplette Organisation des Events lagen in unseren Händen – ein wahrer Werbe-Marathon. Für uns und unser Netzwerk war der Aargau Marathon das erste Eigenprojekt. Es gelang uns, starke Partner dafür zu gewinnen, ohne die dieser Anlass nicht möglich gewesen wäre. Auch 2018 fungierten die Hirslanden-Klinik Aarau als Presenting Partner und die Valiant Bank und Salming als Hauptpartner.
Des weiteren unterstützten die IBA und die IBB den Aargau Marathon 2018 als Energiepartner, CEP Switzerland, Feldschlösschen alkoholfrei und Visus Service als Co-Partner, Radio Argovia und Fit for Life als Medienpartner und PostAuto AG als Transport-Partner. Auch die Charity wurde bei uns grossgeschrieben: Als besonderes Zeichen des sozialen Engagements unterstützt der Aargau Marathon den PluSport Behindertensport Aargau. Bei der Anmeldung zum Marathon erhielten alle Teilnehmenden die Möglichkeit, PluSport Behindertensport Aargau mit einem finanziellen Beitrag zu unterstützen. Und auch der Verein Aargau Marathon selber spendete einen Geldbetrag an die Organisation. Die Mitglieder von PluSport unterstützten dafür das Team des Aargau Marathon im Start- und Zielgelände.

 

Und hier der Live-Bericht unseres rasenden Sportreporters (nein, nicht Beni Thurnheer):
                                                                                                                  "Am 13. Mai 2018 ging die zweite Austragung des Aargau Marathon über die       Bühne – mit Start in Brugg und Ziel in Aarau. Wieder konnten sich die Läuferinnen und Läufer auf eine abwechslungsreiche Strecke freuen: Untergründe mit Hartbelag wechselten sich mit Feldwegen, Waldstrassen und Radwegen ab. Die neue Laufstrecke verlief vermehrt durch Dörfer und Wohngebiete, wodurch die Läuferinnen und Läufer vom Jubel des grossen Publikums entlang der Strecke ins Ziel getragen wurden. Im Vergleich zu 2016 wurden diesmal nicht nur Start- und Zielpunkt getauscht, sondern auch 70 Prozent der Laufstrecke neu konzipiert. Zu Streckenbeginn liefen die Sportlerinnen und Sportler an der Aare entlang und kehrten im letzten Abschnitt des Marathons zu ihr zurück. Dazwischen ging es in den Wald, an Schlössern vorbei und durch Dörfer hindurch. Auch 2018 präsentierte sich der Aargau Marathon als echter Volks- und Landschaftsmarathon. Nebst der Marathonstrecke und den TeamRuns, bei denen die Strecke auf zwei oder vier Personen aufgeteilt wurde, bot der Aargau Marathon neu auch einen Halbmarathon (21.0975 km) an. Zusätzlich zum MiniRun (421.95 m für 4- bis 6-Jährige) gab es neu auch einen KidsRun (2.10975 km für 7- bis 12-Jährige) auf der Originalstrecke mit professioneller Zeitmessung.

 

www.aargau-halbmarathon.ch